Geheimtipps für Azubis2019-02-26T05:43:18+00:00

Geheimtipps für das Vorstellungsgespräch als Auszubildender

Sei Dir klar darüber, was wir machen und wer wir sind. Verstehe uns, wir haben alles mit Mühe und viel Arbeit aufgebaut. Darauf sind wir stolz.

Für uns zeigen sich Respekt und Wertschätzung darin, dass die Zeit von anderen nicht verschwendet wird. Informiere Dich also über den Betrieb und darüber was wir machen. Zeige uns, dass Deine Vorstellung bei uns wirklich eine Chance für Dich ist.

Zu zeigst damit, dass Du keine typische „Ich-lass-das-Mama-machen“ Einstellung hast. Du zeigst, dass Du ehrlich interessiert bist und dass Dir unsere gemeinsame Zeit wertvoll ist.

Verwende google, Wikipedia, YouTube oder sprich mit Bekannten. Es erwartet niemand, dass Du hier mit tiefem Fachwissen aufkreuzt. Aber die Grundbegriffe sollen sitzen.

Stell Dir selbst die Frage, wer besser motiviert ist und deswegen wertvoller für das gesamte Team ist.

Diejenige, die nicht weiß, was ein Routenzug ist? Die Supply-Chain-Management nicht kennt?

Oder diejenige, die sagt: „Routenzug ist mir schon klar, aber wann man diese verschiedenen Anhänger verwendet. Da habe ich nichts zu gefunden…“

Du zeigst damit, dass Du nicht zu den „man-muss-mir-erstmal-was-geben-dann-überlege-ich-ob-ich-was-machen-will“ gehörst. Du zeigst, dass Du versuchst so weit zu kommen, wie es allein geht. Dass Du weißt, was Du willst und dafür auch weiter gehst als andere.

Notiere dir die wichtigsten Punkte aus dem Gespräch. Bring Notizen mit, die Du in den Telefonaten oder Skype-Interviews gemacht hast. Nimm ein Blatt und notiere Dir die Fragen, die Du noch stellen möchtest und bring das Blatt vorbereitet mit. Es gibt bei uns keinen Termin, der ohne Schreibzeug stattfindet. Du wirst vielleicht hören „Das Gleiche zu wiederholen ist in der Regel einfach Verschwendung!“.

Es gibt so etwas wie das „Handwerkszeug des Kaufmanns“. Stift, Papier, Taschenrechner/ Handy und ein waches Hirn. Du willst zu den Kaufleuten gehören? Dann bereite Dich vor und bring dein Handwerkszeug mit.

Zeig uns, dass Du nicht zu den „ääähhhmm-ich-will-eigentlich-nur-meinen-Abschluss“ gehörst. Zeig uns, dass Du vorbereitet bist. Dass Du verstanden hast, dass gute Organisation und jeden Tag zu Lernen der erste Schritt sind um ganz nach oben zu kommen.

Frage keine Selbstverständlichkeiten und versuche so viele Fragen wie möglich vorher zu klären. Falls Du dann Hilfe brauchst um etwas zu verstehen, frag nach.

Frag nicht, nur damit Du gefragt hast. Fragen sind gut, zeigen aber auch, ob Du einfach nur Small-Talk führst oder etwas sagst. Der Unterschied zwischen plappern und etwas zu sagen haben ist bei uns sehr wichtig. Etwas sagen heißt für uns, über Inhalte zu sprechen. Über Dinge, die relevant sind, die Deine oder unsere nächsten Schritte verändern können.

Hast Du nichts zu fragen, ziehe das Gespräch nicht in die Länge. Du zeigst uns damit, dass Du kein Schwätzer bist. Du hast verstanden, dass ein gut vorbereiteter, organisierter Termin für alle besser ist.

Falls Du kluge Fragen hast oder wirklich etwas nicht verstanden hast, dann frag. Wir möchten mutige Menschen um uns. Mut bedeutet auch drei Mal nachzufragen, weil vielleicht erst dann alles klar ist. Zeig uns, dass du den Mut hast, auch unangenehme Situationen zu lösen.

Niemand kann es allen recht machen oder überall beliebt sein. Das gilt auch für ein Vorstellungsgespräch. Deswegen ist es auch in Ordnung, wenn es mal nicht passt. Dass man über bestimmte Themen nicht sprechen möchte.

Sei sicher, wir prüfen Deine Unterlagen und Referenzen sehr genau und sind über lange Jahre für Verhandlungen trainiert.

Wir wollen Mut, Fleiß, Lernwillen und Zusammenhalt, nur das macht unser Team stark. Halbwahrheiten oder Lügen machen unser Team kaputt. Deshalb achten wir darauf ganz besonders.

Ein Handschlag ist für uns bindend und wir wollen uns blind aufeinander verlassen. Das heißt auch, dass wir Vereinbarungen nicht immer wieder und wieder und wieder in Frage stellen. Ist es vereinbart, dann ist es bindend. Über Vereinbarungen diskutieren wir nicht mehr.

Hast Du den Mut, ehrlich zu sein? Zeig uns damit, dass Du zuverlässig bist. Dass Dein Wort über spontanen persönlichen Befindlichkeiten steht.

Nutze die fünf Minuten um Dich einzufinden, zu beruhigen und um Deine Notizen und Fragen nochmal durchzuschauen. Wahrscheinlich bist Du etwas nervös. Dazu gibt es aber keinen Grund, wenn Du die oberen Punkte beachtet hast. Ganz im Gegenteil.

Sei aufmerksam, gehe mit festem Schritt, sag „Hallo“ mit einem kräftigen Handschlag.

Und jetzt zeig uns, dass Du perfekt zu uns passt.

Das ist der wichtigste Punkt – sei mutig. Allein, dass Du Dir die Seite durchgelesen hast und bis zu diesem letzten Absatz gekommen bist zeigt, dass Du es wirklich willst.

Haben sich die Punkte für Dich streng angehört oder findest Du die Erwartungen hoch? Dann liegst Du richtig. Andere Werte und eine höhere Leistungsbereitschaft zeichnen vielleicht auch bald Deine Persönlichkeit. Denn wir tragen eine hohe Verantwortung und gehören zu den Besten auf unserem Gebiet.

Wir nehmen Dich gerne mit und helfen Dir dabei, in unserem Team Karriere zu machen. Meinst Du es ernst, bringst Du die richtige Haltung mit? Dann wird es gut werden.

ALMERT LOGISTIC INTELLIGENCE

Wir freuen uns jederzeit über Ihre Initiativbewerbung.

KONTAKT

  • Haselburgstraße 8-10, 74731 Reinhardsachsen-Walldürn
  • +49 (0) 6286-9297265
  • info@almert.de
error: Content is protected !!